Dreieinhalb Wochen

Seit dreieinhalb Wochen bin ich „on Blog“. Bin versunken in meiner kleinen Blogwelt. Zu Beginn habe ich kurz in die „Zero to Hero“ Tipps reingelesen und sofort wieder weggeklickt. „Zuviel Info! Ich will schreiben! Jetzt!“ Das war der Antrieb der ersten Tage. Es lief.

So langsam, aber beharrlich, rückt mir die Denkerin auf die Pelle. Was interessiert die Welt? Was willst du sagen? In welcher Sprache erreichst du die Leser?

Heute die erste Flaute: Einige Bilder und Überschriften parat. Kopf leer. Herz in Aufruhr. Ich ziehe die wordpress Tipps zurate. An Tag 4 hätte ich meine Blogger-Nachbarschaft grüßen sollen („Blogging Day Four: Say Hi! to the Neighbours“). Habe ich nicht. Verpasst.

Scheiße!

Reue. Unverzeihlich!?

Hallo?… Ein eindringlicher Nachschub:

Hi, Ihr alle! Hallo Welt! Hallo Nachbar!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Schön, dass du diesen Beitrag liest!

Ich bin wirklich von mir enttäuscht. Vor eineinhalb Wochen, an Tag 11, habe ich einen Beitrag zur Nächstenliebe („Love your neighbour“) geschrieben. Intuitiv. Der wordpress-Heldentipp für diesen Tag lautete: „Be a good neighbour!“ Und was war ich? Ein Moralapostel! Viel Schreiben, wenig machen. Ich habe euch, liebe Mitblogger, ganz vergessen. Ziemlich daneben. Aber irgendwie menschlich. Und eine wichtige Selbsterkenntnis. Auch richtig Bloggen will gelernt sein.

Ich möchte mich bei euch allen bedanken, die ihr in den letzten dreieinhalb Wochen meinen Blog verfolgt und meine Beiträge gelesen habt. Danke an alle, die mir inzwischen folgen, an alle, die an meinen Gedanken Gefallen gefunden haben!

Ich bleibe on Blog. Mache das Private öffentlich. Nicht Alles, aber Vieles. Ich freue mich, mit euch, liebe Blog-Community, dieses Medium zu bereichern. Lieber Nachbar, bitte verzeih, dass ich so mit der Einrichtung meines Blogs beschäftigt war, dass ich noch gar nicht dazu kam, über den Gartenzaun zu schaun. Und jetzt, Thema beiseite…lasse ich die Korken knallen. Ein Hoch auf unsere gute Nachbarschaft!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s