unzählbar

„the things that count most,
cannot be counted“

unknown

 

Gestern habe ich gezählt, wie viele Webseiten ich in den letzten Monaten für Kunden konzipiert und online gestellt habe. Es sind viele. Ich brauchte die Zahl und die Auflistung, um sicher zu sagen: „Ich habe in den letzten Monaten viel geleistet und kann stolz auf mich sein“.

Manchmal brauchen wir Zahlen und Fakten, die uns zeigen, dass wir etwas geschafft haben. Wir haben dann kurz ein Gefühl von Zufriedenheit und Seelenruhe.

Was aber noch viel zufriedener macht, sind Momente, die wir vollen Herzens spüren. Wo es nicht um Zahlen geht, sondern um Erlebnisse: gemeinsam essen, zusammen lachen, das selbe denken und aussprechen, sich in den Arm nehmen, miteinander reden. Momente, in denen Zahlen nicht bedeutend sind, sondern wir. Weil wir uns Zeit für uns und füreinander nehmen, uns wertvoll, wichtig und geliebt fühlen, wie wir sind und selbst gleichermaßen lieben können – das Leben, unsere Familie, unseren Partner, das, was wir tun.

Da zählt nicht, was wir schaffen, wie viele Projekte wir abgeschlossen haben, wie viel wir verdienen oder wie oft wir in Sport gehen. Da zählt einfach, was wir sind. Von unzählbarem Wert.

2 Kommentare zu „unzählbar“

  1. Hallo Anna, ich bin froh immer wieder was von dir lesen zu dürfen. Auch in deinem aktuellen Beitrag erkenne ich parallelen. Es tut auch mir gut ab und an inne zu halten und den Moment zu genießen, vollbrachtes revue passieren zu lassen und mich bewusst dazu zu entscheiden stolz und glücklich zu sein.

    Danke für die wertvollen Mitteilungen!

    Gefällt 1 Person

    1. Lieber Ralf, vielen Dank für Deine wertvolle Nachricht und Antwort. Ja manchmal ist es gar nicht so schlimm, wenn ich mir Zeit nehme, durchzuatmen und meine Heldentaten – und geschichten zu beschauen. ❤ Alles Liebe!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s